Ein Jahr nach dem 40. Gründungsjubiläum wagt Falmec quasi den Sprung ins kalte Wasser und erweitert sein Produktportfolio um die erste Kollektion eleganter und zugleich funktionaler Spülen und Armaturen samt Zubehör. Das Foto zeigt das Modell Como PVD Gold. © Falmec

1981 in der venetischen Stadt Vittorio Veneto gegründet, wird Falmec heute zu den international führenden Produzenten von hochwertigen geräuscharmen Dunstabzugshauben und Kochfeldabzügen gerechnet. Die Italiener rühmen sich, sämtliche Produkte am Stammsitz zu entwickeln und zu fertigen. Bei dem Dreiklang aus technologischer Innovation, Design und Qualität profitiert man gewiss ein Stück weit von der norditalienischen Fertigungstradition in Sachen Metallwaren, die bereits Marken wie Alessi groß gemacht hat. Betont wird zudem das konsequent gelebte Bekenntnis zu Nachhaltigkeit, das bei der Konzeption der Gebäude beginnt und bei der Wahl von Werkstoffen und Verpackungen nicht endet.

Ein Jahr nachdem man das 40-jährige Bestehen feiern konnte, wagt Falmec quasi den Sprung ins kalte Wasser und erweitert sein Produktportfolio um die erste Kollektion eleganter und zugleich funktionaler Spülen und Armaturen samt Zubehör. Anders als manch andere Marken, die sich auf völlig unbekanntes Terrain begeben (und hierbei fehlende Alleinstellungsmerkmale nicht selten durch bloßen Imagetransfer zu kompensieren hoffen), bleibt Falmec also sozusagen im angestammten Habitat der Küche. Doch nicht nur das: Die klassischen Elemente Luft und Wasser verbindet, dass sie in ganz ähnlicher Weise zu handhaben sind. In beiden Fällen sorgt dasselbe Fertigungs-Know-how für präzise verarbeitete, robuste und langlebige Lösungen.

Markt für Premium-Küchen fest im Blick

„Die neue Water-Kollektion entspringt unserer Leidenschaft für technologische und ästhetische Innovation und Liebe für Details, die Basis unserer erfolgreichen Entwicklung ist. Aus strategischer Sicht bieten wir so neue Küchenlösungen mit Dunstabzugshauben, Kochsystemen sowie Spülen und Armaturen in perfekter Harmonie“, erklärt Lorenzo Poser, Vertriebs- und Marketingdirektor von Falmec und Mitglied aus der zweiten Generation der Unternehmensfamilie, und ergänzt: „Die optisch und funktional aufeinander abgestimmten Kombinationen sollen den Status von Falmec als führende Marke auf dem Markt für Premium-Küchen festigen. Zum nachhaltigen Wachstum der neuen Serie führen wir diese zunächst in ausgesuchten Märkten und dann weltweit ein. So erhöhen wir unsere Marktchancen, ohne das bestehende, gut etablierte Abzugssortiment zu vernachlässigen.“

Die Produktbezeichnungen der Water-Kollektion sind – passend zum Thema Wasser – von italienischen Seen inspiriert: Como, Como PVD, Garda und Iseo. Die Spülen, Armaturen und Mischbatterien bestehen aus von Hand geschweißtem, durchgehend 1 Millimeter starkem Stahl der Güte AISI 304. Dieser hochfeste Chrom-Nickel-Stahl zeichnet sich durch hervorragende Korrosionsbeständigkeit aus, ist zu 100 Prozent recycelbar, leicht zu reinigen und langlebig. Die Oberflächen der Spülen sind vollkommen glatt. Das kreisförmige Element des speziellen Ablaufsystems von Falmec schließt bündig mit dem Boden ab und zahlt auf die glänzende Ästhetik ein.

Erhältlich sein werden die Falmec-Neuheiten ab dem 2. Quartal 2023 im gehobenen Fachhandel.

Weitere Informationen:
FALMEC Deutschland GmbH
Adelsdorf
www.falmec.de

 
Anzeige