Suchergebnisse für: Moderne

 

Meisterhafte Hommage: The Farns von Walter Knoll

„The Farns“ – dieser Name ist Programm: Im Jahr des Bauhaus-Jubiläums verneigt man sich bei Walter Knoll vor dem früheren Leiter der legendären Kunstschule, der das Amt als Nachfolger von Hannes Meyer in schwierigen Zeiten bis zur zwangsweisen Schließung inne hatte. Doch das von dem traditionsreichen Hersteller neu vorgestellte Sideboard geht weit über eine Hommage

 

Ernst Keller: Pionier des Swiss Style

Klarheit, Lesbarkeit und Objektivität: die Werte und gestalterischen Prinzipien, für die der weltweit bewunderte Swiss Style steht, prägten nicht nur einige der berühmtesten Schriftarten wie die später in Helvetica umbenannte Neue Haas Grotesk; sie inspirierten vom Grafikdesign bis zur Architektur alle Formen der Gestaltung und zählen zu den bedeutendsten Beiträgen zur Entwicklung dessen, was wir

 

Perfect Imperfection: Content & Container

Das 2008 durch die Diplom-Designerin Pia Pasalk gegründete Label Content & Container zelebriert die Schönheit des scheinbar Unscheinbaren. Es transformiert das Alltägliche zum entscheidenden Stilelement und stellt vermeintliche Makel in den Fokus der Gestaltung. Nach diesem Prinzip entstehen bei Content & Container Porzellanwaren, Taschen und Bekleidung in hochwertigen Kleinserien als limitierte Editionen und Unikate. Content

 

Viel Harmonie von der Elbe: Steve McGugan für Philippi

Philippi könnte man als im besten Sinne typisch hanseatisches Unternehmen beschreiben, prägt doch eine wunderbar kühle, unaufdringliche Vornehmheit die Qualitätsprodukte der Design-Marke, dessen Erfolgsgeschichte 1992 mit lediglich zwei Ladengeschäften begann. Inzwischen zeichnet längst eine illustre Reihe von kreativen Köpfen für das auf rund 500 Produkte angewachsene Portfolio verantwortlich, darunter zum Beispiel Steve McGugan. Mit gleich

 

Doppeljubiläen und Halbkugeln: Rosenthal TAC

Tradition ist zu einem schwierigen Geschäft geworden. Ideen und Trends lösen einander zunehmend schneller ab, Wissen hat eine immer kürzere Halbwertszeit und selbst Unternehmen werden im Durchschnitt deutlich weniger alt als in früheren Zeiten. Wer die Gründe verstehen will, muss sich mit den gesellschaftlichen Veränderungen und deren Ursachen beschäftigen. Als Erklärung infrage kommen beispielsweise auch

 

Blick zurück nach vorn: Bauhaus Zeitschrift Faksimile

2019 steht in der Welt des Designs ein Thema ganz besonders hoch im Kurs: 100 Jahre Bauhaus. Wird heute allgemein – fast im Sinne einer Marke – vom Bauhaus als Synonym für beziehungsweise Ursprung von Prinzipien moderner Gestaltung und Ästhetik gesprochen, beweist das allerdings nicht nur den ungebrochenen Einfluss der ursprünglich in Weimar beheimateten Kunstschule.

 

Die Zukunft empfangen: Ericsson 5G Radio Dot

Gemessen an seiner Tragweite wirkt der 5G Radio Dot äußerlich wie pures Understatement. Das Design der neuen Antenne von Kommunikationstechnologie-Weltmarktführer Ericsson, dessen Netztechnik-Lösungen 40 Prozent des weltweiten Mobilfunkverkehrs abwickeln, fügt sich unauffällig in jede Innenarchitektur. Hervorstechend hingegen ist der Beitrag des 5G Radio Dot für die Versorgung von Indoor-Bereichen mit dem schnellen Netz der Zukunft.

 

Design meets Zero Waste: Becher to go by Thomas

Gemessen an dem gewaltigen Gesamtaufkommen an Verpackungsmüll oder den mit Plastikmüll verseuchten Weltmeeren sind die 320 000 Coffee-to-go-Becher, die Schätzungen zufolge in jeder einzelnen Stunde in Deutschland verbraucht werden, offensichtlich nicht das dringendste Umweltproblem. Doch es ist allemal besser einen kleinen Beitrag zu leisten, als nur über den Zustand unseres Planeten im Anthropozän zu klagen.

 

Next Level Coffee Table Book: Atlas des Möbeldesigns

Ein enzyklopädisches Nachschlagewerk zu schaffen, eine unverzichtbare Quelle für Sammler, Wissenschaftler und Fachleute – das ist der Anspruch, den das Vitra Design Museum an seine neue Veröffentlichung, den Atlas des Möbeldesigns, gestellt hat. Das Grundlagenwerk zur Geschichte des modernen Möbeldesigns ist nicht zuletzt ein bestechend gestaltetes Buch für Designliebhaber auf der ganzen Welt geworden. Dokumentation

 

Abschied von der Gewöhnlichkeit: Design-Ikone Citroën DS

Ein Fahrzeug wie kein zweites präsentierte der französische Automobilhersteller Citroën am 8. Oktober 1955 auf dem Pariser Automobilsalon der Weltöffentlichkeit – und sorgte für eine Sensation, die bis heute nachwirkt. Der moderne Aufbau der Karosserie, die aus Gründen der Gewichtsreduktion auch Teile aus Kunststoff und Aluminium verband, war äußerst durchdacht, von nahezu allen anderen Fabrikaten