Mit dem Hebelift ZH hat Zeilhofer eine innovative Lösung zum Heben schwerer Gegenstände für die Logistikbranche vorgestellt, welche in puncto Flexibilität und Beweglichkeit neue Maßstäbe setzt.

Kraftmensch müsste man sein. Ein paarmal Hauruck und der Umzug wäre erledigt. Patrik Baboumian zum Beispiel, der sich 2011 den Titel „Stärkster Mann Deutschlands“ sichern konnte, stellte ein Jahr zuvor einen für Normalsterbliche unfassbaren Rekord auf: Im Baumstammstemmen erreichte er die 180 Kilogramm-Marke. Auf einem anderen Blatt steht selbstverständlich, wie förderlich das häufige Heben schwerer Lasten für die Gesundheit ist. In der Logistikbranche etwa gibt es viele Berufe, in denen kräftig angepackt werden muss, was normalerweise kaum bis zur Verrentung durchzuhalten ist. Entsprechend segensreich sind da Erfindungen, die es erlauben, Menschen zu entlasten und Arbeitsplätze ergonomischer zu gestalten.

Ein Unternehmen, das sich dieser wichtigen Aufgabe nicht nur Tag für Tag widmet, sondern sogar den Rang des Weltmarktführers bei Hebehilfen und Manipulatoren inne hat, ist die Zeilhofer Handhabungstechnik GmbH & Co. KG. Das Motto von Zeilhofer lautet: „Wir nehmen Ihrer Last das Gewicht“. Gesagt, getan: Mit dem Hebelift ZH hat man nun eine innovative Lösung zum Heben schwerer Gegenstände für die Logistik vorgestellt, welche in puncto Flexibilität und Beweglichkeit neue Maßstäbe setzt. Die besondere Leichtbauweise und spezielle Fahrwerke machen es möglich. Die Neuheit überzeugt darüber hinaus bei der Energieversorgung und Sicherheit.

Der Hebelift ZH ist ein bewegliches Leichtgewicht

Der Hebelift ZH versetzt Mitarbeitende in Logistikfirmen in die Lage, Objekte bis 100 Kilogramm ohne Kraftaufwand zu bewegen und exakt zu positionieren. Dazu verfügt er über sogenannte Omniwheels. Der Name deutet es an: Die neuartigen Fahrwerke lassen sich sehr leicht in alle Richtungen drehen. Hierdurch ist der in Aluminium-Leichtbauweise gefertigte Hebelift ZH auf Industrieböden wesentlich beweglicher, als man das von Produkten mit herkömmlichen Bockrollen kennt. Abhängig vom Bedarf hat der ZH drei oder vier Fahrwerke. Dirigiert wird der Hebelift ZH mittels einer ebenfalls neuartigen Kompaktsteuerung. Die Regelung von Arbeitshöhen und Geschwindigkeiten erfolgt stufenlos per Joystick, die unterschiedlichen Höhen können eingespeichert werden.


Anzeige


Für die Hebebewegung des ZH selbst ist ein leistungsstarker elektrischer Servomotor verantwortlich. Ein integrierter Gelenkarm vergrößert den Arbeitsradius zusätzlich. Er ist so konstruiert, dass er sich endlos drehen lässt. Auf Wunsch liefert Zeilhofer außerdem maßgeschneiderte Gelenkarme.

Wegweisende Energieversorgung und intelligente Sicherheitseinrichtungen

Eine Weltneuheit stellt die mobile Energieversorgung dar. Leistungsfähige 48 Volt Lithium-Ionen-Akkus machen Kabel beziehungsweise Leitungen überflüssig. Die geladenen Akkus kommen einfach in den entsprechenden Halter am Hebelift, erst nach einer Einsatzzeit von mehr als acht Stunden müssen sie wieder in das im Lieferumfang enthaltene Ladegerät gegeben werden. Ein einstellbarer Energiesparmodus hilft dem Hebelift ZH dabei, besonders schonend mit der wertvollen Ressource Strom umzugehen und so einen kleinen aber wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Den Schutz der Beschäftigten haben die Produktverantwortlichen aus dem Hause Zeilhofer ebenso wenig außer Acht gelassen. So besitzt der Hebelift ZH gleich mehrere Sicherheitseinrichtungen. Ein Bremssystem stoppt die Hebebewegung bei einem Energieausfall und schützt so vor Verletzungen. Bei zu hohen Gewichten schaltet sich der Hebelift gleichfalls automatisch ab. Dafür sorgt ein Notausschalter mit Überlast-Sicherung. Die Abschaltfunktion kann zudem individuell auf ein geringeres als das maximale Gewicht eingestellt werden, sodass die Sicherung früher aktiviert wird.

Weitere Informationen:
Zeilhofer Handhabungstechnik GmbH & Co. KG
www.zeilhofer-handhabung.de

 
Anzeige