Suchergebnisse für: Finanzen

 

Geldanlage: Null Bock auf Nullzinsen?

Seit 2014 ist die Sparquote hierzulande kontinuierlich gestiegen. Zuletzt betrug sie laut Statistischem Bundesamt elf Prozent. Die Erträge sind allerdings meist sehr überschaubar. Denn trotz des wachsenden Interesses an Aktien und Wertpapieren als Geldanlage sind Bankeinlagen und Bargeld nach wie vor die bevorzugten Formen des Sparens. Wer spart, der hat, heißt es. Die Frage ist

 

Was ist Geld – und wenn ja, wie viel?

Anmerkungen zu dem unübersehbaren gesellschaftlichen Defizit im Umgang mit Geld und einer lohnenden literarischen Wiederentdeckung: Andreas Eschbachs Roman „Eine Billion Dollar“ aus dem Jahre 2001 (ISBN: 978-3404150403). Wir müssen reden – und gleichzeitig ein Tabu verletzen. Noch immer beherzigt die Mehrheit der Deutschen offenbar die unsägliche Redewendung: „Über Geld spricht man nicht.“ Das zeigte eine

 

Zwischen Unsinn und Besinnlichkeit

Der Überlieferung nach soll William Sydney Porter im Dezember 1905 erst kurz vor dem Drucktermin mit dem Schreiben einer inzwischen weltbekannten weihnachtlichen Kurzgeschichte begonnen und sich so aus einer Verlegenheit befreit haben. Dem Zeitdruck ist es nicht geschuldet, dass sich darin die Protagonisten unbrauchbare Geschenke machen: die Frau, die ihre Haare für Geld abschneiden lässt,