Suchergebnisse für: Digitalisierung

 

Für längere Lebensdauer: Digitalisierung der Netzteile

2020 werden die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden. Bereits 2017 hatte das Organisationskomitee aufgerufen, Altelektrogeräte abzugeben, um aus den enthaltenen Edelmetallen die insgesamt 5000 Medaillen herzustellen [1]. Zweifelsohne eine charmante Idee, wird doch hierdurch sichtbar, welche Werte in ausrangierten Geräten schlummern. Wenn jedoch Recycling Silber ist, dann ist das Verlängern der Lebensdauer Gold. Schließlich bleibt

 

Digitalisierung – mal mit, mal ohne Masterplan

Wenn es stimmt, dass Nachahmung die höchste Form der Anerkennung ist, muss man sich Sorgen um Europas Zukunft machen. Denn während China lange Zeit fast ausschließlich für das Kopieren westlicher Produkte und Konzepte bekannt war, kommen inzwischen immer mehr eigene Ideen aus seinen rasant wachsenden Industriezentren, deren Namen bei uns kaum jemand kennt. Allein die

 

Erlebnis statt Notlösung: Online-Events richtig gemacht

Bedingt durch die Pandemie erlebt die Event- und Weiterbildungsbranche derzeit teilweise einen immensen Digitalisierungsschub. Innerhalb kürzester Zeit werden Veranstaltungen in Online-Events verwandelt, um nicht alles ausfallen lassen zu müssen. Manches wird dabei kostenlos oder zu stark vergünstigten Konditionen angeboten. Stimmt die Qualität, kann man virtuelle Veranstaltungen aber im Prinzip genauso monetarisieren wie die klassischen analogen Events. Damit

 

Das klügere Kabel spricht: Digital Cable Code

Digitalisierung bedeutet vor allen Dingen konsequente Vernetzung und Kommunikation. In Produktion und Logistik signalisieren sich Maschinen und Güter gegenseitig ihre Betriebszustände, den genauen Aufenthaltsort und viele andere wichtige Parameter – und das kabellos und in Echtzeit. Die nach wie vor unverzichtbaren Kabel in IT und Anlagen hingegen sind eher Teil der analogen Welt, egal ob

 

Experten-Interview: Deepfakes und Cybersicherheit

Desinformation hat im Internet nicht nur in der gegenwärtigen weltweiten Krisensituation Hochkonjunktur. Teil der neuen Bedrohungslage sind immer echter wirkende manipulierte Videos, sogenannte Deepfakes. Über die künftige Unterscheidbarkeit von Schein und Realität und die Herausforderungen für die Cybersicherheit sprachen wir exklusiv mit Rolf Haas, Senior Enterprise Technology Specialist bei McAfee. Regierungen, so formulierte es der

 

Videosprechstunde zur Corona-Krisenbewältigung

Die Krise rund um die pandemische Ausbreitung von SARS-CoV-2 spitzt sich immer weiter zu und hat in vielen Ländern bereits zur Folge, dass der normale Alltag zum Erliegen kommt. Steigende Infektionszahlen verstärken die Sorge, sich anzustecken. Das gilt für Ärzte und Mitarbeiter in Arztpraxen gleichermaßen. Schließlich sind sie es, die im Rahmen der medizinischen Behandlung

 

Einzelhandel der Zukunft: Das Beste beider Welten

Liegt die Zukunft des Shoppings im stationären Handel, wie oft behauptet wird? Amazon jedenfalls plant in diesem Bereich dem Vernehmen nach eine Offensive. Auf der anderen Seite setzt der Online-Platzhirsch den Einzelhandel durch die kostenlose Lieferung von Niedrigpreis-Produkten zusätzlich unter Druck. Derweil wird deutlich, dass die Frage, wer das Rennen macht – Online oder Brick

 

Cybersecurity-Interview: Mittelstand im Fokus

Der deutsche Mittelstand gerät immer stärker in den Fokus von Cyber-Kriminellen. Woran das liegt, wie genau sich die Bedrohungslage aktuell darstellt und was sich dagegen tun lässt, besprachen wir exklusiv mit Rolf Haas, Senior Enterprise Technology Specialist bei McAfee. Der Mittelstand ist Deutschlands Jobmotor. Er stellt mehr als jeden zweiten Arbeitsplatz, von ihm hängt in

 

Übernachtung mit Autofokus: b’mine hotels

Ein Drive-in-Hotel, bei dem man mit dem Auto fast bis ins Zimmer fahren kann – der Albtraum aller Klimaschützer? Passt so etwas in eine Zeit, in der „Fridays for Future“-Aktivisten auf die Straße gehen, neue Begriffe wie Flugscham entstehen und Fahrverbote für SUV in Innenstädten diskutiert werden? Fest steht: Mobilität ist ein Grundbedürfnis, an dem

 

Belegbar besser: Neue App von A&G soll Bons ersetzen

Auch in Zeiten der Digitalisierung bedeutet Einkaufen noch immer überwiegend Zettelwirtschaft. Die papierenen Kassenbelege haben jedoch gleich mehrere schwere Makel. Nicht nur, dass sie sich scheinbar stets genau dann entmaterialiseren, wenn man ein Produkt wegen eines Defekts umtauschen, und hierfür den Kauf beim Händler seines Vertrauens nachweisen muss. Selbst für den Fall, dass alles sorgfältig