Suchergebnisse für: Thonet

Der Unterschied zwischen neu und innovativ: Thonet 1140

Manchmal sind es nicht vollständig neue Erfindungen, sondern einfach nur Ideen zur Übertragung bereits bekannter Prinzipien auf neue Anwendungsfälle, die sich als bahnbrechend herausstellen. Wie revolutionär der zur Weltausstellung des Jahres 1889 errichtete Eiffelturm seinerzeit auf die Pariser Bevölkerung gewirkt hat, kann man sich kaum mehr vorstellen. Dem hundertsten Jubiläum der französischen Revolution, das den

 

Design für die Ewigkeit, Teil 5: Thonet 214

Was unterscheidet Designklassiker von x-beliebigen Gegenständen? Vielleicht, dass es schwer ist, sich eine Welt ohne Dinge wie jene unendlich oft kopierte, aber nie erreichte Taucheruhr mit schwarzer Drehlünette aus Genf vorzustellen. Oder jenen aus Hamburg stammenden, perfekt ausbalancierten Füller mit weißem Stern auf schwarz glänzender Kappenspitze – um nur zwei besonders prägnante Beispiele zu nennen. Der Stuhl

 

Tradition als Avantgardismus: Thonet und Nachhaltigkeit

Deglobalisierung, Reshoring, Glokalisierung … Die Geschehnisse von 2020 könnten sich zum Treibsatz für überfällige Veränderungsprozesse entwickeln. Unübersehbar ließ die Krise binnen Wochen eine Vielzahl von Auswüchsen der letzten Jahrzehnte zum existenzbedrohenden Bumerang werden. Die aufgrund von exzessivem Outsourcing auf aberwitzige Längen angewachsenen globalen Lieferketten zum Beispiel. Oder die ebenfalls aus Kostenoptimierung geschehene Auslagerung ganzer lebenswichtiger

 

Ikonografisches Design, das sitzt: Thonet 520

Ein Ding, eine Form von zeitloser Gültigkeit zu schaffen – das dürfte wohl der Traum aller Designer sein. Gleich eine ganze Vielzahl wahrer Design-Klassiker entstand in zwei Jahrhunderten Firmengeschichte bei Thonet. Diese sind seither für Generationen von Gestaltern ein nie versiegender Quell der Inspiration und Firmengründer Michael Thonet ein formidables Leitbild. Die für Thonet typische

 

Ein Bild von einem Beistelltisch: Thonet MR 515

Gutes bleibt, heißt es. Manchmal jedoch muss man die Dinge erst wiederentdecken, um ihre Großartigkeit zu begreifen. Genauso verhält es sich mit dem Beistelltisch MR 515 von Thonet, dessen Originalversion sich in einem Stahlrohrmöbel-Katalog von 1935 fand. Das von Ludwig Mies van der Rohe gestaltete Modell ist ein wahres Bild von einem Tisch – ein

 

Thonet: Design-Klassiker par excellence

Thonet-Möbel sind weltweit gesuchte, kulturträchtige Design-Klassiker mit Patina und Geschichte, zeitlose Design-Ikonen mit Sammlerwert und Stil. Im Jahre 1819 legte der Kunst- und Bautischler Michael Thonet mit der Eröffnung seiner ersten Werkstatt in Boppard am Rhein den Grundstein für ein einzigartiges Unternehmen, das für die Designgeschichte von vorzüglicher Bedeutung ist und heute auf zwei erfolgreiche Jahrhunderte

 

Nicht zu verbessern: COR legt Farmer neu auf

Mit dem kongenialen „It’s already been sung, but it can’t be said enough / All you need is love“ huldigte die US-Band Pearl Jam in „Love Boat Captain“ 2003 einem der größten Songs von allen, mit dessen Uraufführung die Beatles 1967 im Rahmen einer weltweiten Live-Übertragung quasi die Ankunft der Ideale des Summer of Love

 

Die feine englische Art, Teil 3: Spendor

East Sussex im Jahre 1969: Die Eheleute Dorothy und Spencer Hughes beschließen, ihre Fähigkeiten und Talente zu kombinieren und mit der Gründung der Lautsprechermarke Spendor den Schritt in die gemeinsame Selbständigkeit zu wagen. Der Name des Unternehmens, zugleich der Markenname, soll das widerspiegeln. Daher setzen sie ihn einfach aus den Anfängen ihrer Vornamen zusammen. Dorothy

 

100 Unikate in Uni: Stahlrohrhocker B 9 für Dessau

Das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum wurde 2019 umfangreich und vielseitig gefeiert. Mit dem aus diesem Anlass neu eröffneten Museum der Stiftung Bauhaus Dessau entstand außerdem ein reich ausgestattetes kulturelles Zentrum, welches eine große, bis dato nur eingeschränkt zugängliche Sammlung von Original-Objekten aus dem Kontext der berühmten Kunstschule nun dauerhaft neben zeitgenössischen Arbeiten präsentiert. Für ein regelrechtes Farbspektakel

 

Lazing on a sunny afternoon … Cane-line Savannah

Bildschön und schön bequem, noch dazu robust und hervorragend verarbeitet. Das ist Savannah, die Loungemöbel-Serie der Luxusklasse. Bereits 2008 wurde sie von den Designern Johannes Foersom und Peter Hiort-Lorenzen für die dänische Marke Cane-line entworfen. Seither erfreut sich der Hingucker mit den elegant geschwungenen Linien ständig wachsender Beliebtheit. Sechs Elemente umfasst das Programm, darunter wunderschöne