Suchergebnisse für: Mies van der Rohe

Zwischen Idee und Markt: Designpatente der Moderne

Nur wenig hat den Lauf der Designgeschichte bis heute so maßgeblich geprägt wie werkstoffliche, verfahrenstechnische und allgemein technologische Erkenntnisse und Erfindungen. Bugholz und Stahlrohr etwa sind untrennbar mit der Geschichte des modernen Sitzmöbels verbunden. Aus Bakelit – dem Vorläufer heutiger Kunststoffe – entstanden beispielsweise zwei der wichtigsten ‚Office-Anwendungen‘ von einst: frühe Telefonapparate und Federhalter. Grundlegend für

 

Ein Bild von einem Beistelltisch: Thonet MR 515

Gutes bleibt, heißt es. Manchmal jedoch muss man die Dinge erst wiederentdecken, um ihre Großartigkeit zu begreifen. Genauso verhält es sich mit dem Beistelltisch MR 515 von Thonet, dessen Originalversion sich in einem Stahlrohrmöbel-Katalog von 1935 fand. Das von Ludwig Mies van der Rohe gestaltete Modell ist ein wahres Bild von einem Tisch – ein

 

Thonet: Design-Klassiker par excellence

Thonet-Möbel sind weltweit gesuchte, kulturträchtige Design-Klassiker mit Patina und Geschichte, zeitlose Design-Ikonen mit Sammlerwert und Stil. Im Jahre 1819 legte der Kunst- und Bautischler Michael Thonet mit der Eröffnung seiner ersten Werkstatt in Boppard am Rhein den Grundstein für ein einzigartiges Unternehmen, das für die Designgeschichte von vorzüglicher Bedeutung ist und heute auf zwei erfolgreiche Jahrhunderte

 

Meisterhafte Hommage: The Farns von Walter Knoll

„The Farns“ – dieser Name ist Programm: Im Jahr des Bauhaus-Jubiläums verneigt man sich bei Walter Knoll vor dem früheren Leiter der legendären Kunstschule, der das Amt als Nachfolger von Hannes Meyer in schwierigen Zeiten bis zur zwangsweisen Schließung inne hatte. Doch das von dem traditionsreichen Hersteller neu vorgestellte Sideboard geht weit über eine Hommage

 

Bauwelt Fundamente: Hannes Meyer

Pünktlich zum hundertjährigen Bauhausjubiläum beleuchtet eine Neuerscheinung Wirken und Wirkung von Hannes Meyer, dem zweiten Bauhausdirektor. Herausgegeben wird es von Philipp Oswalt – Publizist, Architekt, Professor an der Uni Kassel und langjähriger Direktor der Stiftung Bauhaus Dessau. Versachlichung und Demokratisierung Hannes Meyer hat von 1928 bis 1930 die von Walter Gropius und den frühen Meistern

 

Blick zurück nach vorn: Bauhaus Zeitschrift Faksimile

2019 steht in der Welt des Designs ein Thema ganz besonders hoch im Kurs: 100 Jahre Bauhaus. Wird heute allgemein – fast im Sinne einer Marke – vom Bauhaus als Synonym für beziehungsweise Ursprung von Prinzipien moderner Gestaltung und Ästhetik gesprochen, beweist das allerdings nicht nur den ungebrochenen Einfluss der ursprünglich in Weimar beheimateten Kunstschule.