Suchergebnisse für: Designer

 

Wunderbar modular: Cubit Lampe

Hochwertig, raffiniert und immer wieder neu kombinierbar – dafür steht das Düsseldorfer Unternehmen Mymito mit seiner Möbelmarke Cubit. 2006 begann die Cubit-Geschichte mit der Einführung eines modularen Regalsystems. Dessen in vielen verschiedenen Farben und unterschiedlichen Höhen, Breiten und Tiefen erhältliche Einzelelemente – die sogenannten „Bits for Living“ – können ganz nach Geschmack arrangiert werden. Aktuell

 

Vorbild Mart Stam: Seminartisch neu gedacht

Eine Bereicherung des Hochschulalltags sollte er sein, flexibel im Handling und außerdem möglichst langlebig: Studierende der Fachbereiche Design und Architektur der Hochschule Düsseldorf arbeiteten im Rahmen eines Wettbewerbs über zwei Jahre an einem innovativen Seminartisch für ein neues Gebäude. Initiiert wurde der studentische Contest von der Firma Thonet, die fraglos zu den profiliertesten Design-Unternehmen der Welt

 

Ausdrucksstarke Innovation: Silhouette Accent Shades

Die Sonnenbrille ist aus dem Alltag längst nicht mehr wegzudenken. Sie soll schützen, aber vor allem dient sie als modisches Accessoire. Gefragt sind Modelle, die dem jeweils neuesten Look entsprechen. Dem fragwürdigen Fast-Fashion-Prinzip folgend, wird dabei oft zu No-Name-Produkten gegriffen. Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Experten warnen davor, billige Brillen zu tragen, da diese den

 

Erhellende Lektüre: Kenya Hara – 100 Whites

Im Jahre 1704 veränderte Isaac Newton das Verständnis von Licht und Farbe grundlegend. In seinem epochalen Werk „Opticks“ führte er den Beweis, dass Licht nicht wie jahrhundertelang angenommen von Natur aus weiß ist, sondern vielmehr mithilfe eines Prismas in sein Spektrum zerlegt werden kann. Und ähnlich wie zum Beispiel ein Computermonitor oder Fernseher weißes Licht

 

Zeit für wahren Luxus: Cane-line

Wahrer Luxus, das wird heute immer mehr Menschen bewusst, besteht nicht im grenzenlosen Anhäufen materieller Besitztümer, sondern in der Verfügungsgewalt über die eigene unwiederbringliche Lebenszeit. Zur Ruhe kommen, den Moment genießen – nur wem es gelingt, sich regelmäßig von der Hektik des Alltags, vom Zeit- und Termindruck und vom digitalen Dauerfeuer aus Mails und Kurznachrichten

 

Thonet: Design-Klassiker par excellence

Thonet-Möbel sind weltweit gesuchte, kulturträchtige Design-Klassiker mit Patina und Geschichte, zeitlose Design-Ikonen mit Sammlerwert und Stil. Im Jahre 1819 legte der Kunst- und Bautischler Michael Thonet mit der Eröffnung seiner ersten Werkstatt in Boppard am Rhein den Grundstein für ein einzigartiges Unternehmen, das für die Designgeschichte von vorzüglicher Bedeutung ist und heute auf zwei erfolgreiche Jahrhunderte

 

Im Gespräch: Pia Pasalk

Die Arbeiten von Pia Pasalk beziehen ihre Faszination aus dem Spannungsfeld zwischen makelloser Oberfläche und Gebrauchs- respektive Werkspur, zwischen prosaischer Serialität und der Poesie des Unikats. Immer wieder schafft sie es, scheinbar unüberwindbare Gegensätze zu überraschenden Hybriden zu verschmelzen und Unregelmäßigkeiten durch Überbetonung ästhetisch zu nobilitieren und ins Zentrum spannender Inszenierungen zu rücken. Was läge

 

Kommunikationsfläche von Format: L2 ENO von Loehr

Seinen großformatigen Tisch L2 ENO versteht das in Berlin ansässige Label Loehr als Kommunikationsfläche, die die Arbeitsweisen und Bedürfnisse der digitalen Arbeitswelt abbildet. Die Hybridlösung ist für Kreativ- und Büroarbeitsplätze sowie für den Einsatz bei Konferenzen konzipiert. An einem einzelnen ENO können vier bis sechs Personen arbeiten oder bis zu zehn Personen konferieren. Das zurückgesetzte

 

Einflussreiche Kreise: Wandschmuck von Ligne Roset

Er lässt die Wand zur Bühne werden: der neue stilistisch abgerundete Wandschmuck von Ligne Roset. Die beiden Wandtafeln „Oxy fluid“ und „Oxy drops“ sowie der Wandspiegel „Wall Jewellery_01“ passen perfekt zum Bauhaus-Jubiläum. Als überzeugender Ausdruck eines gesuchten zeitlosen Luxus lassen sie die Grenze zwischen Design und Kunsthandwerk verschwimmen. Hochwertige Unikate Die Wandtafeln Oxy Fluid (Titelbild rechts) und Oxy Drops

 

Naturtalente: Thomas Nature

Die Natur müsse gefühlt werden, argumentierte ausgerechnet der große Naturforscher Alexander von Humboldt. Passend dazu hat der fünf Jahre vor dessen Tod geborene Oscar Wilde einmal moniert, seine Zeitgenossen würden allesamt die Natur zu intensiv betrachten, jedoch zu wenig mit ihr leben. Schönheit und Erhabenheit Zurück zur Natur – diese Sehnsucht begleitet die Menschheit seit