Suchergebnisse für: Architektur

 

Meisterhafte Hommage: The Farns von Walter Knoll

„The Farns“ – dieser Name ist Programm: Im Jahr des Bauhaus-Jubiläums verneigt man sich bei Walter Knoll vor dem früheren Leiter der legendären Kunstschule, der das Amt als Nachfolger von Hannes Meyer in schwierigen Zeiten bis zur zwangsweisen Schließung inne hatte. Doch das von dem traditionsreichen Hersteller neu vorgestellte Sideboard geht weit über eine Hommage

 

Ernst Keller: Pionier des Swiss Style

Klarheit, Lesbarkeit und Objektivität: die Werte und gestalterischen Prinzipien, für die der weltweit bewunderte Swiss Style steht, prägten nicht nur einige der berühmtesten Schriftarten wie die später in Helvetica umbenannte Neue Haas Grotesk; sie inspirierten vom Grafikdesign bis zur Architektur alle Formen der Gestaltung und zählen zu den bedeutendsten Beiträgen zur Entwicklung dessen, was wir

 

Licht ohne Grenzen: Stream von Regent Lighting

Deckenlicht ohne Deckenleuchte: Mit „Stream“ lädt Regent Lighting aus der Schweiz dazu ein, Licht im Raum neu zu erleben. Der formschöne Leuchtenkörper des mit dem Red Dot Design Award 2018 ausgezeichneten, innovativen Uplights dient zwar als Lichtquelle, befindet sich aber nicht im Zentrum der Lichtwahrnehmung. Stattdessen wird mit Stream die Decke zur Reflexionsfläche und pures

 

Innovation und Best Practice: Retail Design International

Der Onlinehandel, so heißt es seit Jahren, lässt den Einzelhandel sterben. Doch Wiederholung macht aus einem Gerücht keine Wahrheit. Tatsächlich kaufen Menschen weiter gern im Laden vor Ort ein. Zumindest im Prinzip. Denn auf überfordertes und unfreundliches Verkaufspersonal oder Schlange stehen an der Kasse würden vom Internet Verwöhnte gewiss am liebsten verzichten. Viel zu lange

 

Bauwelt Fundamente: Hannes Meyer

Pünktlich zum hundertjährigen Bauhausjubiläum beleuchtet eine Neuerscheinung Wirken und Wirkung von Hannes Meyer, dem zweiten Bauhausdirektor. Herausgegeben wird es von Philipp Oswalt – Publizist, Architekt, Professor an der Uni Kassel und langjähriger Direktor der Stiftung Bauhaus Dessau. Versachlichung und Demokratisierung Hannes Meyer hat von 1928 bis 1930 die von Walter Gropius und den frühen Meistern

 

Doppeljubiläen und Halbkugeln: Rosenthal TAC

Tradition ist zu einem schwierigen Geschäft geworden. Ideen und Trends lösen einander zunehmend schneller ab, Wissen hat eine immer kürzere Halbwertszeit und selbst Unternehmen werden im Durchschnitt deutlich weniger alt als in früheren Zeiten. Wer die Gründe verstehen will, muss sich mit den gesellschaftlichen Veränderungen und deren Ursachen beschäftigen. Als Erklärung infrage kommen beispielsweise auch

 

Die Zukunft empfangen: Ericsson 5G Radio Dot

Gemessen an seiner Tragweite wirkt der 5G Radio Dot äußerlich wie pures Understatement. Das Design der neuen Antenne von Kommunikationstechnologie-Weltmarktführer Ericsson, dessen Netztechnik-Lösungen 40 Prozent des weltweiten Mobilfunkverkehrs abwickeln, fügt sich unauffällig in jede Innenarchitektur. Hervorstechend hingegen ist der Beitrag des 5G Radio Dot für die Versorgung von Indoor-Bereichen mit dem schnellen Netz der Zukunft.

 

Griff zur Geschichte: Max Bill by Griffwerk

Vor hundert Jahren gründete Walter Gropius in Weimar eine Bildungsstätte für Kunst, Architektur und Design, die zur einflussreichsten des 20. Jahrhunderts werden sollte. Heute steht der Begriff „Bauhaus“ weltweit für einen einzigartigen gestalterischen Anspruch und wird oft synonym für modernistische Prinzipien verwendet. Am Bauhaus orientierte sich auch Max Bill bei der architektonischen Konzeption der Ulmer

 

Die Vergänglichkeit ausschalten: LS 990 von Jung

Jung seit 50 Jahren. Es gibt nicht viele Produkte, über die sich das sagen lässt. Als Herbert W. Richter Ende der 1960er-Jahre im Auftrag des Schalterherstellers Jung den LS 990 entwirft, bestehen Lichtschalter noch üblicherweise aus einer großen Blende zum Schutz von Wand beziehungsweise Tapete, aus der das eigentliche Bedienelement herausragt: ein kaum fingerbreiter Kippschalter.

 

Über COLD PERFECTION

COLD PERFECTION kuratiert und präsentiert fortlaufend Beispiele zeitgenössischen Designs, beleuchtet und erklärt Designprinzipien, Trends und Tendenzen, stellt Unternehmen und Designer vor und weist auf weiterführende Literatur hin, die gelegentlich auch über den Tellerrand blickt und benachbarte Disziplinen behandelt. Die unabhängige Design-Publikation mit den Schwerpunkten Produktdesign / Industriedesign, Furniture-, Interiordesign und Architektur sowie Grafikdesign, Kommunikationsdesign und Corporate Design wird von